Tafel Wetzlar – Tafelladen

Für die Region

Die TAFEL WETZLAR sammelt übrige Lebensmittel ein und gibt sie an sozial undwirtschaftlich benachteiligte Menschen gegen eine symbolische Münze weiter.

Im südlichen Lahn-Dill-Kreis können in über 30 Supermärkten solche Lebensmittel abgeholt werden. Drei Kühlautos bringen die Lebensmittel ins Lager. Dort werden Gemüse,Obst, Kühlartikel und manches mehr sortiert und für die Ausgabe vorbereitet. In zwei Tafelläden (Niedergirmes und Bahnhofstraße 7) sowie in drei Ausgabestellen (Aßlar, Braunfels und Schwalbach) holen unsere Kunden die Lebensmittel ab. Durch diese Lebensmittel und auch gespendete Hygieneartikel wird der schmale Geldbeutel von benachteiligten und bedürftigen Menschen entlastet. Gesunde Ernährung und ein kleines Stückchen mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben wird möglich. Neben den Lebensmitteln werden in den Kleiderläden gebrauchte Kleidung ebenfalls gegen einen kleinen Beitrag abgegeben.

Wertvolle Arbeit

Langzeitarbeitslose Menschen tragen die Tafel Wetzlar. Sie arbeiten im Lager, bei der Abholung der Lebensmittel, beim Sortieren, in den Ausgaben mit ihren Tafelcafés und auch in den dazugehörigen Kleiderläden. Sie wissen, wie es sich anfühlt, bei der Tafel Kunde zu sein. Begegnung mit großer Empathie und auf Augenhöhe wird dadurch ermöglicht. Darüber hinaus gestaltet eine große Zahl an Ehrenamtlichen die Arbeit vor allem in den Ausgabestellen. Auch ihr Engagement ermöglicht es, in der Fläche des südlichen Lahn-Dill-Kreises präsent zu sein.

Gemeinde als Herberge

Getragen wird die Tafel Wetzlar von der Evangelischen Kirchengemeinde Niedergirmes. Die Tafelarbeit gehört zum Gemeindekonzept „Gemeinde als Herberge“. Gerade arme Menschen finden in und um die Kirche Heimat und Herberge. Zu den weiteren Projekten der Kirchengemeinde gehört der tägliche Mittagstisch „Gesegnete Mahlzeit“, die Kindertafel und die Zeit mit Kindern.


Nachbarschaftszentrum Niedergirmes:

  • Dienstag bis Freitag 9:30 – 12 Uhr  
  • Montag und Freitag 14:30 – 17 Uhr 

Bahnhofstraße:

  • Dienstag bis Freitag 9:30 – 12 Uhr        
  • Montag und Donnerstag 14:30 – 17 Uhr

Mehr unter www.tafel-wetzlar.de